Ripple Mining – XRP Coin schürfen und verdienen?

Ripple Mining wäre für viele Enthusiasten von Kryptowährungen ein echter Traum. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, ob und wie das Ripple schürfen und damit Ripple verdienen am eigenen Rechner möglich ist.

Ripple Mining interessant für alle User

Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin haben den großen Vorteil, dass neue Coins auch am heimischen Computer geschürft und damit verdient werden können. Hierzu muss der heimische Computer kryptographische Rätsel lösen und für den damit verbundenen Rechenaufwand erhält der User eine bestimmte Menge an neuen Coins.
Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit der Ripple Coin (XRP), wäre für Ripple User auch das Ripple Mining, also das XRP Coin schürfen  hoch interessant, um damit Ripple generieren und verdienen zu können.

Mining – Sinn und Zweck

Bitcoin und die meisten anderen beliebten Kryptowährungen setzen auf Mining, um die Geldmenge kontrolliert und mit Bedacht zu erhöhen. Die vom Miner zu lösenden kryptographischen Rätsel werden hierbei immer schwerer, je weniger Bitcoins von dem Gesamtangebot von 21 Millionen Bitcoins noch ausstehen.  Dadurch soll die Ausweitung der Geldmenge sukzessive verlangsamt werden.

XRP Mining nicht möglich

Ripple und die zugehörige Ripple Coin (XRP) sehen aber eigentlich gar kein Ripple Mining vor. Das heißt Ripple schürfen und damit Ripple verdienen ist grundsätzlich gar nicht möglich. Denn die gesamte Geldmenge von 100 Milliarden Ripple existiert ja bereits. Ein echtes Ripple Mining, mit dem man Ripple schürfen und verdienen könnte, kann es also eigentlich gar nicht geben.

World Community Grid – Ripple verdienen für einen guten Zweck

Es gibt aber auch ohne echtes Ripple Mining die Möglichkeit, Ripple zu schürfen und zu verdienen. So hat Ripple Labs die Lösung geschaffen, dass Nutzer über eine Teilnahme am World Community Grid (WCG) (Hier geht es zur WCG) Ripple verdienen können. Tatsächlich handelt es sich nicht um ein „Ripple Mining“ oder „Ripple schürfen“ im eigentlichen Sinne, da alle Ripples ja schon geschürft sind, wie wir oben bereits dargestellt haben.

WCG ist stattdessen vielmehr eine Organisation, die nicht genutzte Rechenkapazität der User verwendet, um komplexe wissenschaftliche Aufgaben aus den Forschungsbereichen Gesundheit, Armut und Nachhaltigkeit zu berechnen. WCG konnte somit in der Vergangenheit bereits 29 Forschungsprojekte unterstützen. Darunter befinden sich Projekte, die eine bessere Behandlung von Krebs, HIV/AIDS und diversen Tropenkrankheiten zum Gegenstand haben. Andere Projekte wiederum beschäftigen sich mit kostengünstiger Aufbereitung von Trinkwasser und effizienterer Gewinnung von Solarstrom. Wie Sie sehen können, tun Sie beim Ripple Mining auch noch etwas Gutes. 🙂

Die Ripple, die Sie für die Beteiligung an der WCG erhalten, haben Sie dann natürlich streng genommen nicht geschürft oder generiert sondern eine Gratifikation von Ripple Labs.

Fazit

Ripple Mining bzw. XRP Coin schürfen und damit Geld verdienen ist leider nicht möglich, da die Ripple Coin XRP anders konzipiert ist als andere Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin. Es gibt aber die Möglichkeit, über die World Community Grid Rechenleistung für karitative Forschungsprojekte zur Verfügung zu stellen und im Ausgleich dafür Ripple zu erhalten. Das ist zwar kein Ripple Mining im eigentlichen Sinne aber man erhält dennoch ein paar XRP für die eigene Rechenleistung.

Hier geht es zurück zu unserer Übersichtsseite zur Ripple Coin (XRP)

(Visited 795 times, 1 visits today)

Das könnte Sie auch interessieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere