Teil 7 – SWOT-Analyse

Liebe Leser,

Werbung

ich darf Sie heute zum Abschluss und damit letzten Teil meiner Artikelserie Kredit beantragen für Firmenkunden und Geschäftskunden begrüßen. Ich hoffe sehr, Ihnen hat diese Artikelserie gefallen und Sie konnten mit meinen praktischen Tipps Ihre Kreditgenehmigungen drastisch erhöhen. 🙂

Viel Spaß beim Lesen!08

SWOT-Analyse

Den Abschluss der Analyse im Rahmen einer Kreditbeantragung bildet in der Regel eine zusammenfassende Würdigung der gesamten Risiken und Chancen des (potenziellen) Engagements aus Sicht des Kreditgebers. Aber anstatt auf eine einfache Pro-und-Contra-Liste abzustellen, wird auf das Instrument der SWOT-Analyse (Wikipedia) zurückgegriffen.

Im Rahmen dieser werden die Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen, so wie sie sich aus der vorhergehenden analytischen Arbeit ergeben haben, zusammengefasst und einander gegenüber gestellt. So kann der Ersteller genauso wie der Empfänger auf einen Blick noch einmal die wesentlichen Punkte der Analyse überblicksartig erkennen und gewichten. Die Stärken und Schwächen beziehen sich hierbei auf die Gegenwart, also den IST-Zustand, während Chancen und Risiken sich auf die Zukunft beziehen. Also auf das, was möglich ist – positiv wie negativ.

Werbung

Nutzen der SWOT-Analyse

Die SWOT-Analyse dient einerseits dem Ersteller des Kreditantrags dazu, die Highlights des in Rede stehenden Engagements (also des von Ihnen gewünschten Kredits) noch einmal zusammenzufassen und hervorzuheben.

Andererseits dient Sie auch dem Leser (in der Regel also dem Kreditentscheider) dazu, eben diese Highlights noch einmal schnell erfassen zu können.

Technisch geht es also zum einen um eine Wiederholung bereits bekannter Fakten bzw. „Highlights“ und andererseits um eine Gewichtung bzw. Hervorhebung. Denn die Fakten, die innerhalb der SWOT-Analyse genannt und eingeordnet werden, erfahren durch den Ersteller besonderes Gewicht im Rahmen der Beurteilung des Engagements.

Ihre Einflussmöglichkeiten

Und hier kommen auch schon wieder Sie ins Spiel: Denn wer kennt die entscheidenden Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken Ihres Projekts besser als Sie? Antwort: Natürlich niemand!

Und ich nehme es als konsistente Schwäche innerhalb des finanzkaufmännischen Alltags wahr, dass oftmals keine der Parteien über den Tellerrand schaut: Der Banker versetzt sich zu selten in den Unternehmer und andersherum.

Machen Sie diesen Fehler nicht! Treten Sie einmal einen Schritt zurück und versetzen Sie sich in die Lage eines Kapitalgebers:

Welche Risiken und welche Schwächen sehen Sie in Ihrem Projekt? Auch wenn es Ihnen natürlich leichter fallen wird, über die Chancen und Stärken Ihres Vorhabens zu schwärmen, seien Sie sich gewiss, dass Sie bei objektiver Betrachtung für Ihre Idee genauso viele Risiken und Schwächen finden können. Und das sollten Sie auch tun!

Damit meine ich natürlich nicht, dass Sie Ihr Projekt selbst zerreißen sollten. Aber Sie sollten sich selbst einen objektiven Blick aus der Sicht eines geldgebenden Dritten erlauben, der noch dazu an den Aufwärtschancen nur in Höhe des Zinses auf sein Kapital beteiligt würde; nach oben hin also “gedeckelt” ist.

Wenn Sie sich solch einen objektiven Blick angewöhnt haben, werden Sie im Dialog mit den Banken deutlich offener und selbstbewusster auftreten können.

Wer seine Schwächen kennt, kann mit diesen offensiv umgehen.

Fazit

Im Rahmen der SWOT-Analyse werden noch einmal alle positiven und negativen Argumente der Gegenwart und Zukunft gesammelt und in aggregierter Form aufgeboten, um hieraus das entscheidende Gesamturteil über den von Ihnen gewünschten Kredit zu entwickeln. Sie sollten sich unbedingt selbst die Gelegenheit geben, Ihr geplantes Vorhaben durch die Augen eines objektiven Dritten zu beurteilen, damit Sie in Verhandlungen mit den Banken offener und direkter auftreten können.

Falls Ihnen dieser objektive Blick verwehrt sein sollte, suchen Sie sich entsprechende Unterstützung durch einen Dritten. Ein unabhängiger, aber finanzierungserfahrener Dritter wird Ihnen ein ehrliches Feedback zu den Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken Ihres Projektes geben können.

(Visited 45 times, 1 visits today)

Das könnte Sie auch interessieren.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.