Investment Banking Analyst – Aufgaben, Gehalt, Arbeitszeit

Investment Banking Analyst – Aufgaben, Gehalt, Arbeitszeit

Der Investment Banking Analyst ist der bekannteste Job im IB überhaupt. In diesem Beitrag stellen wir den seine Aufgaben, Arbeitszeiten und zu erwartendes Gehalt vor.

Aufgaben des Investment Banking Analysten

Der Investment Banking Analyst gilt als das Rückgrat des Investment Banking. Seine Analysen und Bewertungen sind die Grundlage der getroffenen geschäftlichen Entscheidungen im Rahmen einer oder mehrerer konkreter Transaktionen.

Der Arbeitsalltag eines Investment Banking Analysten dreht sich daher in der Regel um die folgenden Aufgaben:

1. Analyse von Unternehmen, Branchen oder Regionen

Die wichtigste Aufgabe des Analysten im Investment Banking ist das Research. Dieses kann sich – je nach konkretem Aufgabengebiet – auf ein Unternehmen beschränken oder ganze Branchen oder Regionen zum Gegenstand haben.

Die arbeitsteilige Organisation im Investment Banking führt in der Regel zu einer Aufteilung in Sector Teams, die sich mit der Analyse und Betreuung einer Branche (Telecom, Healthcare, Finance) oder einer Region (Eastern Europe, Middle East, South East Asia etc.) befassen.

Neben der zahlenmäßigen Auswertung werden ebenso Entscheider interviewt oder Branchenexperten zu Rate gezogen.

Die Ergebnisse werden dann entweder in Berichten zusammengefasst und als Research zur Verfügung gestellt, um spätere Entscheidungen bereits vorzubereiten. Oder es erfolgt eine direkte Einbindung in die Beantwortung einer konkreten Fragestellung bzw. geschäftlicher Entscheidung.

2. Financial Modeling / Cash Flow Modeling

Aus der zahlenmäßigen Auswertung entwickelt der Investment Banking Analyst finanzielle Modellrechnungen, oftmals sogenannte Cash Flow Models. In diese werden einerseits die finanziellen Ist-Daten eingetragen, um den IST-Zustand der Finanzflüsse im Unternehmen abzubilden.

Weiterhin werden aber auch die Ergebnisse des Research (unter 1.) zu Zukunftsmodellen verbunden, die oftmals mehrere potenzielle Zukunftsszenarien für das Unternehmen oder die Branche abbilden. So können Umsatzexplosionen ebenso modelliert und simuliert werden wie Kostensteigerungen.

Aus diesen unterschiedlichen Szenarien ermittelt der Investment Banking Analyst schlussendlich Risikobandbreiten, die eine Investmenteinscheidung vorteilhaft oder nachteilig ausweisen.

Hier sind wir in der Vergangenheit bereits auf das Cash Flow Model eingegangen.

3. Präsentation der Ergbnisse

Egal ob intern oder extern beim Kunden, egal ob online oder offline – die in harter Kalkulation ermittelten Ergebnisse wollen auch präsentiert werden.

Der Arbeitsalltag eines Investment Banking Analysten umfasst daher auch die regelmäßige Präsentation von Arbeitsergebnissen, Prognosen und Reifegrade von Projekten.

Aber auch der Pitch beim Kunden wird vom Investment Banking Analyst zumindest mit vorbereitet, oftmals auch selbst präsentiert.

Arbeitszeit

Der Investment Banking Analyst gilt als das Arbeitstier des Investment Banking. Seine ausführlichen Analysearbeiten kulminieren dann im Pitch beim Kunden oder dem Sektorreport zur jeweiligen Branche.

So tiefgreifende Analysearbeit macht sich nicht von alleine. Die Arbeitszeiten des Analysten stehen daher stellvertretend für die legendären Arbeitszeiten im Investment Banking insgesamt.

So werden bei den internationalen Top Investmentbanken oder den Top M&A Boutiquen Wochenarbeitszeiten von 90-110 h erwartet(!).

Gehalt

Das Gehalt (oder auch „Schmerzensgeld“ – wie viele IB hinter vorgehaltener Hand sagen) fällt allerdings auch dementsprechend üppig aus.

So darf ein Investment Banking Analyst ein Grundgehalt zwischen 60 und 100 TEUR jährlich erwarten. An Bonus kommen hier noch einmal 50 bis 100 TEUR hinzu.

Mittlerweile sind auch die Unterschiede zwischen den Gehältern hierzulande und bspw London oder NYC kleiner geworden.

Das erscheint logisch, zumal doch die Welt im Zuge der Globalisierung näher zusammenwächst. Und wenn eine deutsche Bank im internationalen Investment Banking mithalten möchte, muss sie eben auch vergleichbare Gehälter zahlen.

Hier kommen Sie zurück zur Übersichtsseite für das Thema Investment Banking.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen