Investment Banking Director / Managing Director
http://alphastockimages.com/ Original Author: Nick Youngson http://www.nyphotographic.com/

Investment Banking Director / Managing Director

Der Investment Banking Director bzw. Managing Director sind die höchsten Ränge in der Hierarchie des Investment Banking. In diesem Artikel stellen wir beide Jobs vor, erklären die Aufgaben und den Arbeitsalltag und schauen uns an, wie man diesen Job erreichen kann.

Hierarchie

Der Managing Director gilt als der höchste Rang im Investment Banking. Direkt danach kommt auch schon der Director, als zweithöchste Funktion in der Hierarchie des Investment Banking.

Studium / Ausbildung

Beiden gemeinsam ist, dass sie nicht einfach nur durch eine bestimmte Ausbildung erreicht werden können. Stattdessen erfordern beide Jobs eine ganze Menge an Berufserfahrung in der Branche Investment Banking.

So erreichen die meisten den Beruf des Investment Banking Director nach 7 bis 10 Jahren Berufserfahrung im Investment Banking. Wer Managing Director werden will, muss oftmals noch einmal zwei bis drei Jahre oben draufpacken.

weitere Voraussetzungen

Es reicht natürlich nicht aus, in dieser Zeit nur dieselbe abzusitzen. Stattdessen muss der Kandidat für die Funktion des Directors bzw. Managing Directors nachgewiesen haben, dass er oder sie enormen und nachhaltigen geschäftlichen Erfolg für die Investment Banking Einheit generieren kann.

Da die Auslese eher hart ist: Ein Director für manchmal zweistellige Anzahlen an Analysten und Associates, finden Wechsel zwischen den Investment Banken oftmals direkt unter der Director Ebene statt. Für Viele wird der Wechsel in solch eine Position demnach erst mit dem Wechsel des Arbeitgebers möglich.

Ein Studium oder eine Ausbildung reichen nicht aus, um die Position des Investment Banking Directors oder Managing Directors anzupeilen.

Neben zusätzlichen Auszeichnungen (Promotion, MBA etc.) ist also vor allem die Berufserfahrung in der Branche entscheidend.

Aufgaben und Arbeitsalltag

Die Aufgaben, die den Arbeitsalltag des Directors und des Managing Directors prägen sind regelmäßig repräsentativer Natur (Präsentation und Vorstellungen bei Kunden und Interessenten). Zusätzlich natürlich das Marketing der geführten Investment Banking Einheit und die Gewinnung neuer geschäftlicher Potenziale.

Intern besteht die Hauptaufgabe des Directors im Management seines Teams, das in der Regel eine Teilabteilung oder Gruppenführung umfasst. Der Managing Director führt demgegenüber zumeist größere Einheiten. Also wenn der MD beispielsweise die Abteilung IB insgesamt führt, führt der Director ein spezielles Sektor-Team oder den Bereich „Asset Management“

Investment Banking Director Gehalt

Ein Director im Investment Banking verdient ein Grundgehalt zwischen 100 und 250 TEUR. Hinzu kommt noch einmal ein Bonus in etwa der gleichen Größenordnung.

Ein Managing Director kommt gut und gerne mal auf das Doppelte: Ein Grundgehalt zwischen 250 und 500 TEUR wird mit einem Bonus in etwa der gleichen Dimension verfeinert.

Hier kommen Sie zurück zur Übersichtsseite für das Thema Investment Banking.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen