eToro Wallet: 10 wichtige Fragen zu Erstellen, Einrichten, Krypto übertragen

Das eToro Wallet ist eine digitale Geldbörse, die es Ihnen ermöglicht, 190 Kryptowährungen zu speichern, zu senden und zu empfangen. In diesem Artikel werden wir die Schritte beschreiben, die erforderlich sind, um eine eToro Geldbörse zu erstellen, Kryptowährungen darin einzuzahlen und mit dem Handel zu beginnen. Die eToro Geldbörse unterstützt die direkte Konvertierung vieler beliebter Kryptowährungen in Ethereum und Bitcoin – was den Handel mit Ihren Vermögenswerten erleichtert. Sie können auch Ihre Trades in der eToro App überwachen, während Ihre Münzen in einer sicheren und geschützten privaten On-Chain-Adresse gespeichert sind.

etoro logo Kryptobörse

Zahlungsoptionen
sogar PayPal wird angeboten

Erfahrung
seit 2007 am Markt

Firmensitz
in Deutschland und Zypern

Was ist eToro?

eToro ist eine soziale Handels- und Investmentplattform mit über 11 Millionen Nutzern weltweit. eToro ermöglicht es Ihnen, über ein einziges Konto in Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe zu investieren. eToro bietet auch eine einzigartige CopyTrading-Funktion, mit der Sie die Geschäfte anderer erfolgreicher Händler auf der Plattform kopieren können.

etoro logo Kryptobörse
etoro logo

Was ist das eToro Wallet?

Die eToro Geldbörse ist eine benutzerfreundliche digitale Brieftasche, in der Sie 190 Kryptowährungen komfortabel gespeichert, gesendet und empfangen werden können. Die eToro Geldbörse unterstützt die direkte Konvertierung vieler beliebter Kryptowährungen in Ethereum und Bitcoin – das erleichtert den Handel mit Ihren Vermögenswerten. Sie können Ihre offenen Trades auch in der eToro App überwachen und somit auch unterwegs den Überblick behalten. Die App ist erhältlich für iOS und Android.

Hier klicken und bei eToro anmelden.

eToro Wallet erstellen und einrichten – so geht’s:

Das eToro Wallet kann in 4 einfachen Schritten erstellt und eingerichtet werden.

Schritt 1: Bei eToro anmelden

Klicken Sie hier, um sich bei eToro anzumelden.

Schritt 2: eToro Wallet downloaden

Logen Sie sich anschlißend in den App Store oder Google Playstore ein und laden Sie die App „eToro Money“ herunter.

eToro Wallet download Appstore playstore google

Schritt 3: eToro Einzahlung

Geld einzahlen bei eToro
Geld einzahlen bei eToro

Wählen Sie die Einzahlungsmethode aus der Liste und ergänzen Sie den Einzahlungsbetrag und die weiteren Zahlungsdetails.

eToro Zahlungsarten
eToro Zahlungsarten

Schritt 4: Kryptowährung kaufen

eToro Wallet Krypto kaufen

Im folgenden Bildschirm noch einmal den Kaufbetrag eingeben und überprüfen, ob die Option

„x1 Hebel“ ausgewählt ist. Denn mit diesem erwerben Sie echte Krypto.

Mit dem Klick auf „Trade eröffnen“ wird die Kryptowährung dann gekauft.

eToro Wallet Bitcoin kaufen

Schritt 5: Kryptowährung in eToro Wallet übertragen

Für diesen Schritt wählen Sie nun die eröffnete Handelsposition aus und wählen im Kontextmenü dann „Übertragung auf Ihr Wallet (elektronische Geldbörse)“.

Dieser Vorgang nimmt in der Regel etwa 1 bis 2 Stunden in Anspruch.

Danach kann das Guthaben in der eToro Wallet eingesehen werden.

eToro Wallet Funktionen und Besonderheiten: Was bietet das eToro Wallet?

Das eToro Wallet bietet eine Reihe von Funktionen und Vorteilen, die ihr eine besondere Position verschaffen.

eToro Kompatibilität – 190 Kryptowährungen

Das eToro Wallet ist für 190 Kryptowährungen verfügbar. eToro unterstützt derzeit nur Wallet-Transfers von und zu Ethereum-Adressen. Es ist jedoch bereits geplant und angekündigt, dass auch bald Unterstützungen für Bitcoin, Litecoin, Ripple, Stellar, EOS und mehr hinzugefügt werden sollen.

Private On-Chain-Adresse

Alle eToro Wallets werden auf einer privaten On-Chain-Adresse gespeichert. Dadurch wird sichergestellt, dass nur der Benutzer Zugriff auf die eToro Geldbörse und die entsprechenden privaten Schlüssel hat. Denn das ist der Kern von Krypto – Unabhängigkeit!

Direkte Konvertierung im eToro Wallet

Das eToro Wallet unterstützt die direkte Konvertierung vieler beliebter Kryptowährungen in Ethereum und Bitcoin. Dies erleichtert den Nutzern den Handel mit ihren Vermögenswerten bei eToro.

Handelsüberwachung im eToro Wallet

Mit der eToro App können Nutzer ihre offenen Geschäfte überwachen. Auf diese Weise können Sie Ihre Positionen auch unterwegs im Auge behalten.

eToro Wallet Gebühren: Wie viel kostet die eToro Geldbörse?

Das eToro Wallet kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Es fallen jedoch Gebühren für bestimmte Aktionen an, wie z.B übertragung von Vermögenswerten zu und von eToro.

Außerdem fallen Gebühren an für Konvertierungen innerhalb der eToro Wallet App.

eToro Wallet Gebühren für Übertragung von Krypto

eToro erhebt eine Gebühr für die Übertragung von Krypto auf das eToro Wallet. Diese richtet sich nach der jeweiligen Kryptowährung. So erhebt eToro beispielsweise für die Übertragung von Bitcoin BTC 0,0005 BTC, für Ethereum 0,006 ETH und für Ripple XRP 0,25 XRP.

Konvertierungsgebühren im eToro Wallet

eToro erhebt auch eine Umrechnungsgebühr für den Umtausch von Vermögenswerten innerhalb der eToro Wallet App.

Diese Konvertierungsgebühr beträgt 0,1% des Umtauschvolumens.

Blockchain Transaktionsgebühr

Die Blockchain Transaktionsgebühr wird nicht vom eToro Wallet sondern vom Blockchain Netzwerk selbst – für die Durchführung der Transaktion – vereinnahmt. Mit dieser werden die Miner bezahlt. Auch die Höhe dieser Gebühr wird vom Blockchain Netzwerk bestimmt. Sie richtet sich regelmäßig nach dem Marktpreis der Kryptowährung und insbesondere dem Handelsaufkommen.

Welche Nachteile hat das eToro Wallet?

Was spricht gegen das eToro Wallet? Welche Nachteile gibt es?

Keine privaten Schlüssel

Die eToro Geldbörse gibt den Benutzern keinen Zugang zu ihren privaten Schlüsseln. Dies bedeutet, dass eToro die volle Kontrolle über die eToro Geldbörsen und die entsprechenden Vermögenswerte hat. Sollte eToro in Konkurs gehen oder gehackt werden, besteht das Risiko, dass die Kunden ihr Geld verlieren.

Allerdings sichert sich eToro mit zahlreichen Sicherheitsstandards genau gegen diese Ernstfälle ab.

eToro ist eine zentralisierte Plattform

eToro ist eine zentralisierte Plattform, was von einigen Nutzern als Nachteil angesehen wird. eToro ist auch kein Open-Source-Projekt, was es in Krypto-Kreisen schwieriger machen kann, Vertrauen aufzubauen.

Diese Argumente sind natürlich richtig. Allerdings sollten wir auch sehen, dass Kryptowährungen den Weg von den Nerds zur Allgemeinheit finden. Das heisst es wird immer mehr Menschen geben, die Bitcoin und andere Kryptowährungen nutzen wollen, ohne sich selbstständig und autark um alles zu kümmern.

Das heisst, es wird auch in Zukunft einen Bedarf an zentralisierten Standards für den Umgang mit dezentralen Vermögenswerten geben müssen!

Mit allen Vorteilen und Nachteilen der Zentralisierung.

Wo kann ich das eToro Wallet herunterladen?

Die eToro Geldbörse steht im App Store und im Google Playstore zum Download bereit.

Wie kann ich von meinem eToro Wallet auszahlen lassen?

Abhebungen von eToro können über die App oder die Website vorgenommen werden. Gehen Sie auf der eToro Website auf „Portfolio“ und wählen Sie dann „Abheben“. Von hier aus können Sie den Vermögenswert, den Sie abheben möchten, und die Abhebungsmethode auswählen. Abhebungen über die eToro App erfolgen über die Schaltfläche „Abheben“ auf der Registerkarte Portfolio.

Wie hoch ist die Mindestauszahlung im eToro Wallet?

Die eToro Geldbörse hat einen Mindestabhebungsbetrag von 50 Euro.

Wie kann ich Cardano ADA auf mein eToro Wallet übertragen?

Um Cardano ADA auf Ihre eToro Geldbörse zu übertragen, gehen Sie zunächst auf die eToro Website und melden Sie sich an. Gehen Sie dann zu „Portfolio“ und wählen Sie den Vermögenswert, den Sie übertragen möchten. Von hier aus wählen Sie die Schaltfläche „Transfer“ und dann „eWallet“. Geben Sie den Betrag ein, den Sie übertragen möchten, und klicken Sie auf „Senden“. Ihr Cardano ADA wird dann auf Ihre eToro Geldbörse übertragen.

Bedenken Sie aber bitte, dass Cardano ADA im eToro Wallet lediglich überwiesen, gesendet und empfangen werden kann. Eine Konvertierung oder ein Handel von ADA sind im eToro Wallet nicht möglich.

Fazit eToro Wallet

Das eToro Wallet ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Kryptowährungen zu speichern. Sie ist einfach zu bedienen und verfügt über eine Vielzahl von Funktionen. Beachten Sie jedoch, dass eToro eine zentralisierte Plattform ist und dass Sie keinen Zugriff auf Ihre privaten Schlüssel haben. Das bedeutet, dass eToro die volle Kontrolle über Ihr Vermögen hat. Wenn eToro in Konkurs geht oder gehackt wird, besteht das Risiko, dass Sie Ihr Geld verlieren. eToro hat außerdem einen Mindestauszahlungsbetrag von 50 Euro.

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

Welche Coins unterstützt das eToro Wallet?

Im eToro Wallet können

  • Bitcoin,
  • Bitcoin Cash,
  • Ethereum,
  • Litecoin,
  • Stellar und
  • Ripple

überwiesen, gesendet, empfangen, gekauft und konvertiert werden.

Weiterhin stehen

  • Tron und
  • Cardano

zum Überweisen, Senden und Empfangen zur Verfügung.

Ist das eToro Wallet sicher?

Die eToro Geldbörse verwendet branchenführende Sicherheitspraktiken, um Ihr Vermögen zu schützen. Ihre privaten Schlüssel werden in einer sicheren Offline-Umgebung gespeichert und Ihr Konto ist durch Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt.

eToro wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission reguliert und beaufsichtigt.

Gibt es einen eToro Wallet Kundenservice?

Ja, eToro bietet über seine Website und App einen Kundenservice an. Sie können den eToro Kundenservice auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren.

Der Kundensupport kann direkt über die eToro Wallet App erreicht werden. Zweimal Tippen reichen aus!

Er beantwortet schnell und zuverlässig Fragen zu Funktionen, Gebühren und einzelnen Transaktionen. Als Kunde fühlt man sich gut aufgehoben und betreut.