Teil 6 – Management und Reporting

Nachdem wir uns in den beiden vorangegangenen Teilen (hier und hier) meiner Artikelserie hauptsächlich mit Zahlen beschäftigt haben, soll es im heutigen Teil etwas mehr um Menschen gehen. Genauer gesagt geht es im heutigen Teil meiner Artikelserie „Kredit beantragen für Firmenkunden und Geschäftskunden“ um die handelnden Köpfe innerhalb Ihres Unternehmens. (more…)

Facebook

2 Comments

Teil 5 – Finanzierungsstruktur und Transaktionsstruktur

Nachdem wir uns im vorangegangenen Teil meiner Artikelserie ja bereits mit dem Zahlenmaterial Ihres Unternehmens auseinandergesetzt haben, bleiben wir auch in diesem Teil im Bereich der Zahlen.

Diesmal soll es allerdings nicht um die Zahlen Ihres Unternehmens gehen, sondern um die Zahlen der von Ihnen gewünschten / geplanten und schlussendlich beantragten Finanzierung. Zusätzlich möchte ich mit Ihnen in diesem Teil den (möglichen) Themenbereich „Transaktionsstruktur“ näher beleuchten. Dieser spielt allerdings nur im Spezialfall einer Akquisitionsfinanzierung eine Rolle. (more…)

Facebook

3 Comments

Teil 4 – Financials

m letzten Artikel habe ich Ihnen ja bereits gezeigt, wie die kreditausreichende Bank Ihr Geschäftsmodell, Ihren relevanten Markt und Ihre Wettbewerber im Rahmen der Beantragung und Entscheidung eines von Ihnen gewünschten Kredites analysiert.

Heute möchte ich mich mit Ihnen gemeinsam dem nächsten Schritt widmen und schauen, wie die Bank Ihre eingereichten Zahlen und Kennzahlen analysiert und würdigt. (more…)

Facebook

6 Comments

Teil 3 – Geschäftsmodell, Markt und Wettbewerb

In Teil 1 und 2 meiner Artikelserie: Kredit beantragen für Firmenkunden und Geschäftskunden habe ich Ihnen ja bereits gezeigt, wie auf die Themenbereiche „Ihr Unternehmen“ sowie „Ihr Vorhaben“ seitens des bearbeitenden Antragstellers der Bank eingegangen wird und welche Einflussmöglichkeiten für Sie bestehen. Heute soll es darum gehen die nähere Beleuchtung Ihres Geschäftsmodells sowie Ihres Marktes und der zugehörigen Konkurrenzsituation Rahmen des Kreditprozesses bzw. der Kreditentscheidung etwas transparenter machen. (more…)

Facebook

4 Comments

Teil 2 – Ihr Vorhaben

Nachdem im ersten Teil meiner Artikelserie Kredit beantragen für Firmenkunden und Geschäftskunden Ihr Unternehmen Gegenstand der Darstellung war, geht es im heutigen zweiten Teil um Ihr konkretes Vorhaben. Denn im Rahmen der Kreditbeantragung und Kreditentscheidung für Geschäftskunden und Firmenkunden muss natürlich zu einem frühen Zeitpunkt auf den Hintergrund der Transaktion, also Ihr Vorhaben eingegangen werden. (more…)

Facebook

3 Comments

Teil 1 – Ihr Unternehmen

Nachdem ich in meinem letzten Artikel bereits einen Einblick in Motivation und Zielsetzung dieser Artikelserie gegeben habe, möchte ich heute auch schon mit dem ersten Teil starten. So steht am Anfang einer jeden Kreditbeantragung für Geschäftskunden und Firmenkunden das Unternehmen selbst – Ihr Unternehmen. Denn im Rahmen Ihres Unternehmens planen Sie Ihr Vorhaben und die zugehörige Finanzierung. Und Ihr Unternehmen soll nicht zuletzt auch die Zinsen und Tilgungen bezahlen. (more…)

Facebook

3 Comments

Artikelserie: Kredit beantragen für Firmenkunden und Geschäftskunden

Wenn Sie sich für die Finanzierung Ihres Unternehmens allgemein oder im konkreten Fall für die Finanzierung über Fremdkapital entschieden haben, wird Sie Ihr Weg aller Voraussicht nach früher oder später in die Bank führen.

Sobald Sie dort angekommen sind und den Kredit konkret angefragt haben, haben Sie den Prozess der Kreditbeantragung und Kreditentscheidung schon angestoßen. Allerdings wird dieser Prozess und das damit verbundene Ergebnis nach meiner Erfahrung von vielen Kunden als intransparent oder wenigstens schwer nachvollziehbar empfunden. Es entsteht oftmals das Gefühl, keinerlei Einflussmöglichkeiten zu haben und den Entscheidern der Bank einflusslos ausgeliefert zu sein. (more…)

Facebook

5 Comments

Das kaufmännische Vorsichtsprinzip und die Unternehmensplanung

Einer neuen Studie von EY zufolge, haben 13 der 30 DAX-Unternehmen im ersten Halbjahr 2016 ihre Gewinn- und Umsatzprognosen korrigieren müssen. Eine beachtliche Zahl! Immerhin sprechen wir hier von fast 50% der enthaltenen und berichtenden Unternehmen. Aber bei genauerem Hinsehen sagt diese und die dahinter stehenden Zahlen noch deutlich mehr aus.

(more…)

Facebook

0 Comments

Was ist Ihr Unternehmen eigentlich wert?

Wollten Sie schon immer einmal wissen, was Ihr Unternehmen wert ist, wenn Sie es morgen verkaufen würden?
Das muss ja nicht heißen, dass Sie wirklich darüber nachdenken, Ihr Unternehmen / Ihr Lebenswerk morgen zu verkaufen. Aber da wir im deutschen Mittelstand nach wie vor ein ausgeprägtes Nachfolgeproblem haben, stehen die Chancen gut, dass auch Sie, lieber Leser, irgendwann an den Punkt kommen, an dem Sie sich zur Ruhe setzen und vom Stress des Alltags verabschieden wollen, Ihnen aber der geeignete und gewillte Sprössling fehlt. Spätestens dann sollten Sie wissen, was Ihr Unternehmen wert ist, wenn Sie morgen in eine Verkaufsverhandlung gehen müssten. (more…)

Facebook

0 Comments