Bitcoin CFD: Differenzkontrakt auf BTC

Bitcoin ist eine Kryptowährung, die es seit 2009 gibt. Er hat sich zur beliebtesten Kryptowährung entwickelt und seine Beliebtheit wächst weiter, da immer mehr Menschen in ihn investieren. Aufgrund dieses gestiegenen Interesses gibt es jetzt auch CFDs auf Bitcoin! Diese Differenzkontrakte bieten Ihnen eine Hebelwirkung von bis zu 100:1, was bedeutet, dass Sie potenziell viel höhere Gewinne mit weniger Investitionskapital erzielen können. In diesem Artikel werden wir erörtern, was ein Differenzkontrakt ist, wie er sich auf den Bitcoin-Kurs bezieht, welche Vorteile er gegenüber einer Direktinvestition in Kryptowährungen wie Bitcoin hat und welche weiteren wichtigen Informationen wie Kosten und Risiken mit dem CFD-Handel auf Bitcoin BTC oder andere Kryptowährungen verbunden sind.

Anzeige
Anzeige

Was ist ein CFD – Differenzkontrakt?

Ein Differenzkontrakt ist ein Derivat, mit dem Sie von den Kursbewegungen eines Basiswerts profitieren können. Anstatt jedoch den tatsächlichen Vermögenswert zu kaufen und zu verkaufen, können Sie mit CFDs Kontrakte kaufen und verkaufen, die das Eigentum an diesem Vermögenswert repräsentieren: Wenn Ihre Position im Wert steigt, führt dies zu einem Gewinn; wenn sie im Wert sinkt, führt dies zu einem Verlust.

Hier kommen Sie zu unserer Übersichtsseite zum Handel mit Differenzkontrakten (CFD).

Was ist Bitcoin BTC?

Bitcoin BTC (oder einfach „Bitcoin“) ist eine virtuelle Währung und die erste dezentralisierte Währung der Geschichte. Sie wurde von Satoshi Nakamoto geschaffen, einer unbekannten Person oder Gruppe von Personen, die diese Erfindung am 31. Oktober 2008 in einem Forschungspapier mit dem Titel „Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System“ veröffentlichte. Die Identität von Satoshi Nakamoto ist unbekannt, aber viele haben spekuliert, dass er aufgrund seiner ausgefeilten Kenntnisse in Wirtschaft und Kryptographie zur NSA oder einem anderen Geheimdienst gehören könnte.

Gibt es einen CFD auf Bitcoin?

Ja! Ein Differenzkontrakt ermöglicht es Ihnen, Long-Positionen (Kauf) oder Short-Positionen (Verkauf) auf einen Vermögenswert einzugehen, ohne den zugrunde liegenden Vermögenswert tatsächlich zu besitzen. In diesem Fall können Sie eine Long- oder Short-Position auf Bitcoin eingehen, ohne ihn zu besitzen.

Wie und wo kann ich einen Bitcoin CFD kaufen?

Differenzkontrakte können auf viele verschiedene Arten gehandelt werden: online über eine Investmentplattform wie eToro, mit einem speziellen Broker wie AvaTrade , über eine Krypto-Börse wie BitMex , oder über einen CFD-Broker . Sie alle bieten hervorragende Konditionen und eine große Hebelwirkung.

Wie verhält sich der CFD zum Bitcoin-Preis?

Der Differenzkontrakt wird wie folgt berechnet: (Aktueller Kurs des Basiswerts – Ausübungspreis) / Hebelwirkung. Der Ausübungspreis ist der feste Kurs, zu dem Sie  den Basiswert verkaufen, wenn Sie short gehen, und das wird vom CFD-Anbieter festgelegt.

Wie hoch ist der Hebel?

Der Hebel ist ebenfalls festgelegt und liegt in der Regel zwischen 20:1 und 100:1 (was bedeutet, dass Sie für jeden auf Ihrem Konto investierten Euro bis zu 100 Euro oder bis zu 20 Euro an Bitcoin BTC kontrollieren können).

Kann ich auch Short-Strategien umsetzen?

Ja. Sie können jede Art von Handelsstrategie mit CFDs umsetzen, sei es eine Short- oder eine Long-Strategie (Long bedeutet, dass Sie darauf wetten, dass der Kurs steigen wird).

Ist es besser, in einen CFD oder direkt in Kryptowährungen wie Bitcoin BTC zu investieren?

Differenzkontrakte sind ähnliche Produkte wie Futures und Optionen. Sie ermöglichen es Ihnen, von einer Kursbewegung zu profitieren, ohne den zugrunde liegenden Vermögenswert tatsächlich zu besitzen. Im Falle eines Differenzkontrakts können Sie von steigenden Bitcoin BTC-Kursen profitieren und verlieren Geld, wenn diese fallen.

Was sind die Vorteile gegenüber einer direkten Investition in Bitcoin BTC?

  1. Differenzkontrakte ermöglichen es Ihnen, auch mit wenig Kapital Gewinne zu erzielen; dies ist ein großer Vorteil, wenn Sie weniger Geld zur Geldanlage zur Verfügung haben.
  2. Außerdem können Sie damit Short-Positionen auf dem Markt eröffnen, d.h. selbst wenn die Bitcoin-BTC-Kurse fallen, können Sie Geld verdienen.
  3. Sie können die Anlage in Bitcoin BTC hebeln. Dank der Hebelwirkung können Sie mit nur 20 € 100 € kontrollieren und somit größere Gewinne erzielen

Was sind die Nachteile?

  1. Der größte Nachteil von Differenzkontrakten ist das Kontrahentenrisiko: CFD-Anbieter unterliegen keiner staatliche Einlagensicherung. Daher gilt es vorher genau zu prüfen, ob ein CFD-Anbieter zuverlässig ist und die erhaltenen Gewinne dann auch wirklich auszahlt.
  2. Da Differenzkontrakte auf Margin gehandelt werden können, d.h. auf der Basis von geliehenem Geld, werden Ihre Verluste möglicherweise nicht gestoppt, wenn Sie Ihr Limit erreichen. Das bedeutet, dass, wenn Bitcoin BTC unter ein bestimmtes Niveau fällt (der Preis beiden Sie den Vertrag eröffnet haben), könnte Ihr Verlust unbegrenzt sein. Auch hier ist es also umso wichtiger darauf zu achten, dass der CFD Anbieter zuverlässig die Positionen ausstoppt, wenn ein bestimmtes Niveau erreicht wurde.

Wie hoch sind die Kosten?

Differenzkontrakte sind aufgrund ihrer Komplexität und ihres Risikos in der Regel mit vergleichsweise hohen Gebühren verbunden: Provisionen von etwa 0,25 % (oder noch höher) plus ein Spread, der mehrere Prozent pro Handel betragen kann, müssen zusätzlich für den Bitcoin CFD bezahlt werden. Hinzu kommen möglicherweise noch der Finanzierungssatz, der in der Regel bei 0% liegt, aber je nach Marktlage steigen oder fallen kann.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Ich habe am Anfang nur einen kleinen Betrag von 100 Euro in einen Bitcoin CFD ohne Hebel investiert. Tatsächlich bewegte sich der Kurs fast genauso wie der Bitcoin BTC Kurs. Ich konnte fast keinen Unterschied feststellen. Mittlerweile nutze ich den ungehebelten Bitcoin CFD als monatlichen Sparplan. Die gehebelten Varianten nutze ich, um die jährlichen Wellenbewegungen zu meinem Vorteil zu nutzen.

Auf welche anderen Kryptowährungen gibt es CFDs?

Neben Bitcoin CFD bieten viele Anbieter auch einen Differenzkontrakt mit Ripple XRP und Ethereum ETH an. Aber insgesamt finde ich die Bitcoin CFD wegen ihrer Größe und Liquidität viel interessanter als alle anderen.

Hier kommen Sie zu unserer Übersichtsseite zum Handel mit Differenzkontrakten (CFD).

Anzeige
Facebook

Schreibe einen Kommentar