CFD Broker mit Sitz in Deutschland Regulierung Zypern

CFD Broker mit Sitz in Deutschland sind für einige Anleger eine mögliche Alternative. In diesem Beitrag werden wir über CFD-Broker mit Sitz in Deutschland sprechen. Wir werden auch auf die Vorteile eines CFD-Brokers mit Sitz in Deutschland eingehen und welche CFD-Broker in Deutschland ansässig sind sowie weitere gut regulierte Jurisdiktionen. Um Ihnen Ihre Entscheidung zu erleichtern.

Anzeige
Anzeige

Was ist ein CFD Broker?

Ein CFD-Broker ist ein Unternehmen, das CFD-Dienstleistungen anbietet. Sie erheben in der Regel Gebühren für die Bereitstellung des CFD-Handels und nehmen Provisionen aus dem CFD-Handel. Ein CFD-Broker fungiert als Gegenpartei des Anlegers und kümmert sich um alle Handelsaktivitäten.

Hier kommen Sie zu unserer Übersichtsseite zum Handel mit Differenzkontrakten (CFD).

Welchen Vorteil hat es, wenn der CFD Broker seinen Sitz in Deutschland hat? 

Wenn der CFD Broker einen Sitz in Deutschland hat, unterliegt er auch der Regulierung durch die deutsche Finanzaufsicht (BaFin).

Die Regulierung eines CFD Brokers durch die deutsche Finanzmarktaufsicht (BaFin) hat folgende Vorteile:

  • Die deutsche Finanzmarktaufsicht (BaFin) stellt sicher, dass der CFD-Broker zuverlässig und transparent ist.
  • Die BaFin kontrolliert regelmäßig, ob ein CFD-Broker alle regulatorischen Anforderungen erfüllt, und informiert die Anleger in der Regel über ihre Website über seine Aktivitäten.

Welche CFD Broker mit Sitz in Deutschland werden von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliert?

  • flatexDEGIRO Bank AG
  • FXFlat Bank GmbH
  • OnVista Bank GmbH
  • S Broker AG & Co. KG
  • ViTrade AG

teilweise Regulierung durch BaFin:

  • IG Europe GmbH
  • WH Selfinvest S.A. Zweigniederlassung Frankfurt am Main

(Quelle: https://www.cfdverband.de/ueber-cfds/regulierung)

Welche weiteren Jurisdiktionen bieten einen vergleichsweisen Schutz?

Die meisten CFD Broker haben ihren Sitz nicht in Deutschland sondern in Zypern. In der Regel haben CFD-Broker ihren Sitz in Zypern, weil dort eine geschäftsfreundliche Besteuerung und allgemein ein positives Unternehmerklima herrscht.

CFD Broker mit Sitz in Zypern unterliegen demnach nicht der Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sondern der Regulierung durch die Zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (CySEC).

Da Zypern zur Europäischen Union gehört, dürfen ansässige Unternehmen ihre Leistungen in der gesamten EU anbieten. Da viele CFD Broker ihren Sitz in Zypern gewählt haben, war die Zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (CySEC) die erste Finanzmarktaufsichtsbehöre, welche die Branche der CFD Broker regulierte.

Die CySEC verfügt demnach über die größte Erfahrung, wenn es darum geht, CFD Broker zu regulieren.

Eine Regulierung des CFD Brokers durch die CySEC hat zahlreiche Vorteile für den Anleger:

  1. ausreichende Kapitalausstattung
  2. ausreichende Mitarbeiterzahl
  3. sichere Verwahrung der Kundengelder
  4. Zertifizierung der Handelsplattform
  5. regelmäßige Kontrollen

Hier kommen Sie zu unserer Übersichtsseite zum Handel mit Differenzkontrakten (CFD).

Anzeige
Facebook

Schreibe einen Kommentar