Amazon CFD: In die Aktie investieren, ohne sie zu kaufen

Amazon CFD: Die Investition in Aktien ist ein beliebter Weg, um Ihr Geld zu vermehren. Was aber, wenn Sie in Blue Chips eines der leistungsstärksten Unternehmen auf dem Markt investieren möchten, wie beispielsweise Amazon? Sollten Sie dann in die Aktie investieren oder doch lieber Derivate wie Differenzkontrakte wählen? In diesem Artikel beleuchten wir das Thema Amazon CFD vs. Aktie genauer.

Was macht die Amazon Aktie so interessant für Anleger?

Amazon ist eines der innovativsten Unternehmen der jüngeren Geschichte. Das Unternehmen ist in zahlreiche Märkte vorgedrungen, darunter Technologie und Einzelhandel – um nur einige zu nennen. Es ist keine Überraschung, dass die Amazon-Aktien bei Anlegern, die „langsam reich werden“ wollen, sehr beliebt geworden sind. Viele kaufen die Aktie, weil sie glauben, dass sie im Laufe der Zeit nur noch weiter wachsen und besonders gleichmäßige Wertzuwächse und Ausschüttungen bieten wird.

Seit Emission hat die Amazon Aktie eine Wertentwicklung von mehr als 20% pro Jahr.

Sowohl der Aktienkurs als auch die Gewinne des Unternehmens sind im Laufe der Zeit erheblich gestiegen, was die Aktie für langfristige Anleger interessant macht.

Allerdings bringen diese Erfolge auch einige Risiken für Neuanleger in der Amazon Aktie mit sich. So ist der Kurs schon sehr weit gestiegen und hat dadurch auch die Erwartungshaltung vieler Anleger weiter geschürt. Hohe Erwartungen bergen natürlich höheres Enttäuschungs- und damit Abwärtspotenzial.

Auch sind aktuelle Kurse von mehreren Tausend Dollar oder Euro für eine Amazon-Aktie kein Kurs, den sich jeder Kleinanleger sofort leisten kann.

Was sind die Vorteile eines Amazon CFD im Vergleich zur Direktanlage in der Aktie?

Gerade letztgenannter Nachteile der Direktanlage in die Amazon Aktie kann mit einem Amazon CFD vermieden werden. Der Differenzkontrakt auf Amazon kostet wesentlich weniger als eine Amazon-Aktie. Anstatt mehrerer Tausend Dollar, reichen schon weniger als 100 Euro aus, um in einen Differenzkontrakt auf Amazon zu investieren.

Dadurch kann auch die Positionsgröße und der Kapitaleinsatz niedriger gehalten werden. Sie haben als CFD Anleger auf Amazon einfach ein niedrigeres Exposure im Vergleich zum Direktanleger.

Wenn Sie dies noch mit einem Stop-Loss kombinieren, können Sie sich als CFD Anleger gegen das Enttäuschungspotenzial der Aktie gut absichern.

Dank der Hebelwirkung können Sie von einem Kursanstieg der Amazon Aktie überproportional profitieren.

Welche Chancen hat ein Amazon CFD?

Ein Amazon CFD bietet Anlegern die einzigartige Möglichkeit, vom Erfolg des Unternehmens zu profitieren, ohne es kaufen zu müssen. Durch die Hebelwirkung des Amazon CFD können Sie überproportional von der Wertentwicklung der Amazon Aktie profitieren. Die Hebelwirkung kommt dadurch zustande, dass ein CFD ein Derivat ist, das den zugrundeliegenden Basiswert zum Teil finanziert. Dadurch haben Sie als Anleger pro Anteil einen wesentlich niedrigeren Kapitaleinsatz im Vergleich zu einer Direktanlage. Dadurch haben Sie den Preisanstieg der Amazon-Aktie auf einen viel niedrigeren Kapitaleinsatz zu rechnen. In der Folge wird die Kursentwicklung gehebelt und Sie partizipieren überproportional an den Kursanstiegen der Amazon Aktie.

Welche Risiken hat ein CFD auf Amazon?

Das gilt allerdings nicht nur für Kursgewinne sondern auch für Kursverluste der Amazon Aktie. Auch diese werden gehebelt und fallen dementsprechend wesentlich höher aus als Kursverluste der Aktie. Die Risiken eines CFD sind also höher als bei einer Direktanlage in der Aktie. Auch das Risiko eines Totalverlustes ist wesentlich höher als bei einer Direktanlage in der Aktie. Damit Sie als Anleger einen Totalverlust mit der Amazon-Aktie erleiden, müsste das Unternehmen schon insolvent werden; und selbst dann könnte es ja noch gerettet werden. Damit ein Totalverlust im CFD eintritt, reicht es oftmals schon aus, dass die Amazon-Aktie über einen gewissen Zeitraum 10% oder mehr fällt.

Wo kann ich einen Amazon CFD kaufen?

Neben der Tatsache, dass Sie mit einem wesentlich geringeren Kapitaleinsatz einsteigen können, besteht ein weiterer Vorteil darin, dass Sie Zugang zu verschiedenen Marktplätzen haben, auf denen der CFD-Handel auf Amazon-Aktien möglich ist. In Deutschland gibt es zum Beispiel derzeit Anbieter, die einen CFD auf die Aktie des ehemaligen Online-Buchhändlers anbieten.

Plus 500 Amazon CFD

Der Anbieter Plus500 bietet Amazon CFD für Anleger im deutschsprachigen Raum an.

Wie kann ich meine CFD-Strategie vorher testen?

Alternativ können Sie Ihre CFD-Strategie auch testen, ohne echtes Geld einzusetzen. Es gibt mehrere Anbieter, die zu diesem Zweck Demokonten anbieten. So können Sie verschiedene Strategien ausprobieren und sich ein Bild von den Kursbewegungen machen, bevor Sie eine echte Order platzieren.

Fazit Amazon CFD

In diesem Artikel haben wir Ihnen gezeigt, wie Amazon CFDs funktionieren und welche Möglichkeiten sie bieten. Wir hoffen, dass die Erläuterungen in unserem Blog Ihnen helfen, besser zu verstehen, worum es bei Amazon-Aktien oder einem -CFD geht. Dies wird Ihnen helfen, gute Entscheidungen für Ihre Investitionen zu treffen.