Annuitätentilgung Rechner 2022

Die Annuitätentilgung ist allgemein die beliebteste Tilgungsart bei Darlehen. In diesem Blogbeitrag werden wir die Tilgung in Annuitäten im Detail betrachten und erläutern, was sie ist, wie man sie berechnet und welche Unterschiede es zwischen Annuitätentilgung und Ratentilgung gibt. Wir werden uns auch einen Annuitätentilgungsrechner ansehen, damit Sie Schritt für Schritt sehen können, wie die Berechnungen durchgeführt werden. Also, fangen wir an!

Anzeige
smava logo png

Auswahl
günstige Kredite von über 20 Banken

kostenlos
100% kostenloser Kreditvergleich

Garantie
günstiger oder Geld zurück

Was ist eine Annuitätentilgung?

Wer einen Kredit aufnimmt, muss diesen auch wieder zurückzahlen.

Die Rückzahlung umfasst dabei nicht nur den geliehenen Kreditbetrag sondern zusätzlich auch Zinsen.

Bei der Tilgung in Annuitäten werden mit jeder Rate Zinsen und ein Teil der Tilgung zurückgezahlt.

Das besondere an der Tilgung in Annuitäten ist, dass die monatliche Rate vom Anfang des Kredites bis zu seinem Ende immer gleich bleibt. Diese gleichbleibende Rate wird Annuität genannt.

Lediglich die letzte Rate des Kredits weicht bei einem Annuitätendarlehen manchmal ab.

Anwendungsgebiete Annuitätentilgung

Privatkredit
Privatkredit

Die Annuitätentilgung ist in Deutschland die populärste Kredittilgungsvariante.

Dabei wissen die meisten Kreditnehmer wahrscheinlich gar nicht, dass es sich bei ihrem Kredit um einen mit Tilgung in Annuitäten handelt.

Denn dies wird bei den meisten Krediten gar nicht mehr groß erwähnt.

Typische Kreditprodukte mit Annuitätentilgung sind Baufinanzierungen und Ratenkredite, aber auch Sofortkredite, Studienkredite oder Autokredite.

Denn den Komfort einer gleichbleibenden Kreditrate möchten die wenigsten missen.


Was ist der Unterschied Annuitätentilgung und Ratentilgung?

Bei der Ratentilgung setzt sich die Rückzahlungsrate ebenfalls aus Zins und Tilgung zusammen.

Immobilienfinanzierung
Immobilienfinanzierung

Allerdings ist bei der Ratentilgung der Tilgungsanteil konstant und der Zinsanteil sinkt demgegenüber. Die Annuität, also die Gesamtrate von Zins und Tilgung sinkt ebenfalls von Periode zu Periode.

Im Unterschied dazu ist bei der Tilgung in Annuitäten die Annuität (Gesamtkreditrate) konstant; mit sinkendem Zins und steigendem Tilgungsanteil.

Annuitätentilgung Rechner: Wie kann man die Annuitätentilgung berechnen?

Die Berechnung der Annuität ist relativ einfach.

Die Formel für die Berechnung der Annuität lautet wie folgt:

A = K * (i * ( (i+n) ) / (( i+n)-i))

Hierbei gelten die Symbole für folgende Werte:

A = Annuität, K = Kreditbetrag, i = Zinssatz, n = Anzahl der Annuitätenzahlungen

Mit dieser Formel können Sie die Annuität leicht berechnen. Wenn Sie jedoch Schritt für Schritt sehen möchten, wie die Annuität berechnet wird, empfehlen wir die Verwendung eines Annuitätentilgungsrechners.

Unser Annuitätentilgungsrechner

Wenn Sie es noch einfacher haben möchten, nutzen Sie einfach unseren bequemen Annuitätentilgungsechner.

Er macht es Ihnen leicht, die Annuitätentilgung zu berechnen.

Geben Sie einfach den Kreditbetrag, den Zinssatz und die Anzahl der Annuitätenzahlungen in den Rechner ein und drücken Sie auf “Berechnen”.

Der Annuitätentilgungsplan zeigt Ihnen dann Schritt für Schritt, wie die Annuität berechnet wird.


Annuitätenrechner

Bitte gib eine Zahl von 0,00 bis 20,00 ein.
Bitte gib eine Zahl von 1 bis 1200 ein.
Hidden
Hidden
Einwilligung(erforderlich)

Annuitätendarlehen Beispiel

Wenn Sie zum Beispiel ein Darlehen von 12.000 Euro zu einem Zinssatz von sechs Prozent über eine Laufzeit von 36 Annuitätenzahlungen aufnehmen möchten, würde sich die Annuität wie folgt gestalten:

A = K * (i * (( i+n) ) / (( i+n)-i)))

A = 12000 * (0.06 * (( 0.06+36) ) / (( 0.06+36)-0.06)))

A = 12000 * (0.06 * (( 36.06) ) / (36)))

A = 12000 * (0.02166666666666666667)

A = 259.2592592592

Die Annuität würde in diesem Beispiel also 259,26 Euro pro Monat betragen. Die letzte Rate würde dann leicht abweichen und 258,87 Euro betragen, da am Ende der Laufzeit nur noch ein kleiner Teil des Kredits zurückgezahlt werden muss.

Der Tilgungsplan für die Annuität zeigt Ihnen wie sich die Annuität und die einzelnen Kreditraten zusammensetzen. So können Sie sich leicht ein Bild davon machen, wie die Rückzahlung des Annuitätendarlehens in der Praxis funktioniert.

Ein Annuitätendarlehen hat viele Vorteile

Der größte Vorteil eines Annuitätendarlehens ist wahrscheinlich, dass die monatliche Kreditrate immer gleich hoch ist.

Das gibt Ihnen Planungssicherheit, denn Sie wissen genau wie viel Geld Sie jeden Monat für die Rente beiseite legen müssen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass das Annuitätendarlehen oft zu einer niedrigeren Gesamtzinsbelastung führt als z.B. ein lineares Darlehen.

Das liegt daran, dass bei der Annuitätentilgung ein größerer Teil des Zinsanteils bereits zu Beginn der Laufzeit zurückgezahlt wird. Im Laufe der Zeit werden Sie also zahlen Sie immer weniger Zinsen.

Zu Beginn der Laufzeit führt die annuitätische Rückzahlung daher zu etwas höheren monatlichen Kreditraten als beispielsweise bei einem linearen Darlehen. Das ändert sich aber schnell, sobald Sie einen großen Teil der Zinsen zurückgezahlt haben.


Fazit Annuitätentilgung

Die Annuitätentilgung hat viele Vorteile gegenüber anderen Darlehensarten.

Der größte Vorteil ist wahrscheinlich, dass das Annuitätendarlehen oft zu einer niedrigeren Gesamtzinsbelastung führt.

Außerdem gibt Ihnen die Tilgung in Annuitäten Planungssicherheit, da die monatliche Kreditrate immer gleich bleibt.

Wenn Sie ein Annuitätendarlehen abschließen möchten, geben Sie einfach ein darlehensbetrag, Zinssatz und Laufzeit in unseren Annuitätentilgungsrechner ein. Die Annuität wird dann automatisch für Sie berechnet.

Sie können auch den Annuitätentilgungsplan verwenden, um Schritt für Schritt zu sehen, wie die Annuitätentilgung in der Praxis funktioniert. Auf diese Weise erhalten Sie einen guten Überblick über die einzelnen Kreditraten

Anzeige

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

Welche Vorteile hat die Annuitätentilgung gegenüber einem endfälligen Darlehen?

Endfällige Darlehen werden erst am Ende der Laufzeit in einer Summe getilgt.

Das kann den Kreditnehmer am Ende des Kredits vor große Herausforderungen stellen und führt meistens zu einer Umschuldung des Kreditbetrages.

Eine Tilgung in Annuitäten ermöglicht dem Kreditnehmer bereits während der Laufzeit zu tilgen und somit seine Kreditlast sukzessive zu reduzieren.

Was hat es mit der tilgungsfreien Zeit auf sich?

Das Annuitätendarlehen kann eine sogenannte tilgungsfreie Zeit haben, die auch als Aufschub der Ratenzahlung bezeichnet wird.

Das bedeutet, dass der Kreditnehmer in den ersten Monaten nach Aufnahme des Kredits nichts zurückzahlen muss. Die Zinsen laufen in dieser Zeit weiter auf, aber es werden keine Ratenzahlungen fällig.

Die Tilgungsfreie Zeit wird beispielsweise bei KfW-Darlehen oft eingebaut.