Kredit trotz Privatinsolvenz – unsere Erfahrungen

Kredit trotz Privatinsolvenz: Es gibt viele Gründe, warum Menschen in die Privatinsolvenz geraten können. Oftmals ist ein unerwarteter finanzieller Schicksalsschlag der Auslöser. Die Situation ist besonders kritisch, wenn man einen Kredit aufnehmen muss und trotzdem keine Chance auf eine Finanzierung hat. In diesem Blog-Artikel erklären wir, was Privatinsolvenz ist, welche Folgen sie für die Kreditvergabe hat und welche Möglichkeiten gibt es, trotzdem einen Kredit zu bekommen.

Anzeige
Maxda Logo PNG

ohne SCHUFA
Ratenkredite ohne SCHUFA möglich

schnelle Beantragung
einfache und schnelle Beantragung

faire Konditionen
jederzeitige Sondertilungen

Was ist eine Privatinsolvenz?

Privatinsolvenz ist die für Privatpersonen vorgesehene Insolvenz. Sie ist damit das Gegenstück zur Regelinsolvenz, die für Unternehmen gedacht ist. Die Privatinsolvenz wird auch als Verbraucherinsolvenz bezeichnet.

Privatinsolvenz
Privatinsolvenz

Bei der Privatinsolvenz wird das gesamte Vermögen des Schuldners eingesetzt, um die Gläubiger zu befriedigen. Die Privatinsolvenz kann beantragt werden, wenn der Schuldner seine Zahlungen nicht mehr leisten kann und auch keine Aussicht auf eine kurzfristige Besserung der Lage besteht. Die Privatinsolvenz dauert in der Regel drei bis sechs Jahre und wird vom Insolvenzgericht überwacht.

Im Rahmen der Privatinsolvenz hat der Schuldner eine Übersicht über alle Verbindlichkeiten und Gläubiger aufzustellen. Mit dieser muss er anschließend versuchen, einen außergerichtlichen Vergleich herbeizuführen. Er wird dann Erfolg damit haben, wenn die Anzahl der Gläubiger überschaubar und die Zahlung oberhalb der voraussichtlichen Massequote ist.

Während des laufenden Verfahrens der Privatinsolvenz ist der Schuldner verpflichtet, alle seine Einkünfte oberhalb der Pfändungsfreigrenze zu nutzen, um seine Schulden zu reduzieren.

Nach einem absolvierten Privatinsolvenzverfahren und der anschließenden Befreiung von ihren Restschulden dürfen die ehemaligen Schuldner wieder vollumfänglich am Wirtschaftsleben teilnehmen.

Die Privatinsolvenz ist in den §§ 304 ff. InsO geregelt.


Warum ist eine Kreditvergabe problematisch bei Privatinsolvenz?

Eine Kreditvergabe trotz Privatinsolvenz ist eine Herausforderung aufgrund mehrerer Risikokonstellationen:

Versagung der Restschuldbefreiung

Jeder der Gläubiger kann beantragen, dass die Restschuldbefreiung nicht gewährt wird, wenn seiner Meinung nach während der Privatinsolvenz unangemessene Verbindlichkeiten eingegangen wurden.

Die bloße Eingehung von Verbindlichkeiten führt dabei nicht zur Versagung der Restschuldbefreiung. Erst die Unangemessenheit der Verbindlichkeiten kann zu dieser führen.

Die Aufnahme weiterer Verbindlichkeiten während das Verbraucherinsolvenzverfahren läuft, gilt dann als unangemessen, wenn sie im Hinblick auf die konkrete Lebenssituation des Schuldners außerhalb einer nachvollziehbaren Nutzung stehen. Der Schuldner muss diese Verbindlichkeiten also entgegen der wirtschaftlichen Vernunft eingegangen sein. Es sind die individuellen Lebensumstände des Schuldners der Betrachtung zu Grunde zu legen.

Beispiel Versagung der Restschuldbefreiung

Ein einfach nachvollziehbares Beispiel, um zwischen unangemessenen und angemessenen Verbindlichkeiten zu unterscheiden, ist der Kauf eines Kraftfahrzeugs mit und ohne die Notwendigkeit für die Berufsausübung.

Wenn ein Kraftfahrzeug für die berufliche Tätigkeit benötigt wird, kann ein (angemessen dimensioniertes) Kraftfahrzeug angeschafft und dafür eine entsprechende Verbindlichkeit eingegangen werden. Wenn ein Auto gekauft wird, ohne dass es für die Berufstätigkeit benötigt wird, ist die Eingehung einer dazu passenden Verbindlichkeit als unangemessen anzusehen.


Eingehungsbetrug, § 263 StGB

Zusätzlich kann ein Fall des Eingehungsbetrugs (§ 263 StGB) vorliegen, fall der Schuldner en Kredit kurz vor oder während des Privatinsolvenzverfahrens aufnimmt, obwohl er weiss, dass er diesen nicht zahlen können wird.

Kreditwürdigkeit oft nicht ausreichend

Eine weitere Schwierigkeit für einen Kredit trotz Privatinsolvenz liegt darin, dass die Kreditwürdigkeit des Schuldners aufgrund der Insolvenz oft nicht mehr ausreichend ist.

Kreditinstitute bewerten die Kreditwürdigkeit eines Schuldners nicht nur anhand seiner Schufa-Einträge, sondern auch anhand anderer Faktoren. Die Selbstauskunft mit der monatlichen Hausaltsrechnung gibt dem Kreditgeber einen guten Eindruck von der etwaigen Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers.

Da die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung des Kreditnehmers im Falle eines Insovenzverfahrens beeinträchtigt ist, fehlt es regelmäßig an der Kreditwürdigkeit für einen Kredit trotz Privatinsolvenz.

SCHUFA Score
SCHUFA Score

Die meisten Banken lehnen eine Kreditvergabe im Falle einer Privatinsolvenz daher ab.

Schlechte SCHUFA-Einträge

Zusätzlich kommt bei einer Privatinsolvenz noch hinzu, dass der Schuldner regelmäßig mit negativen SCHUFA-Einträgen zu kämpfen hat, die seine Kreditwürdigkeit zusätzlich beeinträchtigen.

Die negativen SCHUFA-Einträge können einen Kredit trotz Privatinsolvenz erschweren oder sogar unmöglich machen.

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kredit trotz Privatinsolvenz? 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie ein Kredit trotz Privatinsolvenz möglich wird.

Bürge oder zweiter Kreditnehmer

Bürge oder zweiter Kreditnehmer
Bürge oder zweiter Kreditnehmer

Die klassische Möglichkeit ist die Suche nach einem Bürgen oder zweiten Kreditnehmer.

Eine Bürge übernimmt für den Kreditnehmer die komplette Haftung und ist somit für den gesamten Kreditbetrag verantwortlich, sollte der Kreditnehmer seine Zahlungen einstellen.

Das Gleiche gilt für einen etwaigen zweiten Kreditnehmer.

Der Bürge oder zweite Kreditnehmer muss natürlich die vollständig notwendige Kreditwürdigkeit für den Darlehensvertrag aufweisen, da der erste Kreditnehmer aufgrund der Privatinsolvenz nicht kreditwürdig ist.

Kredit von der Familie oder Freunden erhalten

Eine weitere, klassische Möglichkeit ist es, den Kredit von Familie oder Freunden zu erhalten.

Dies hat den Vorteil, dass die Bonität des Kreditnehmers oftmals eine untergeordnete Rolle spielt.

Es lohnt sich also, einmal zu überlegen, ob im näheren Umfeld nicht ein Kreditgeber gefunden werden kann.

Einen Kredit von privat an privat (P2P-Kredit) bekommen

Bei einem P2P-Kredit reicht es in der Regel aus, wenn Kreditnehmer nachweisen können, dass sie regelmäßig ein Einkommen haben. Die Schufa-Einträge und sonstige negative Merkmale spielen hierbei keine große Rolle.

Wenn Sie einen P2P-Kredit suchen, können Sie bei smava.de oder auxmoney.com vorbeischauen. Beide Plattformen haben sich auf die Vermittlung von Krediten zwischen Privatpersonen spezialisiert.

Auxmoney Logo PNG

kostenlos und unverbindlich
kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage

schnelle Entscheidung
Kreditentscheidung nach wenigen Sekunden

schnelle Auszahlung
innerhalb von 24 Stunden

Einen Kredit von einem Spezialanbieter beantragen

Es gibt aber auch spezielle Anbieter, die einen Kredit trotz Privatinsolvenz vergeben.

Diese Anbieter machen Kredite auch in herausfordernden Lebenssituationen möglich.

Maxda

Maxda vergibt Kredite nicht nur an Menschen in einer Privatinsolvenz, sondern kann auch bei Kredit ohne SCHUFA helfen.

Maxda Logo PNG

ohne SCHUFA
Ratenkredite ohne SCHUFA möglich

schnelle Beantragung
einfache und schnelle Beantragung

faire Konditionen
jederzeitige Sondertilungen

Smava

Auch bei Smava können Kredite aufgenommen werden, auch wenn Sie in einer Privatinsolvenz sind.

smava logo png

Auswahl
günstige Kredite von über 20 Banken

kostenlos
100% kostenloser Kreditvergleich

Garantie
günstiger oder Geld zurück

Einen Kredit von einem klassischen Bankhaus beantragen

schweizer kredit erfahrungen voraussetzungen seriös
schweizer kredit

Es gibt auch klassische Bankhäuser, die bereit sind, Privatinsolvenz-Kredite zu vergeben. Allerdings ist dies meist nur unter sehr strengen Bedingungen, wie zum Beispiel einem kürzeren Privatinsolvenzverfahren, der Aufnahme einer Restschuldversicherung oder einem hohen Einkommen, möglich.

Auch ausländische Bankhäuser finden sich zu solchen Krediten manchmal bereit.

Ein Beispiel ist der sogenannte Schweizer Kredit.

Einen Kredit von einer klassischen Bank zu beantragen kann sich also durchaus lohnen. Allerdings sollte man sich im Vorfeld genau informieren und abwägen, ob die Konditionen des Kredits für einen selbst akzeptabel sind.

Ist ein Kredit trotz Privatinsolvenz ein seriöses Angebot?

Ein klares Ja!

Kredite trotz Privatinsolvenz können durchaus seriös sein. Allerdings sollte man sich im Vorfeld genau informieren und abwägen, ob die Konditionen des Kredits für einen selbst akzeptabel sind.

Woran kann man ein unseriöses Angebot für einen Kredit trotz Privatinsolvenz erkennen?

Es gibt einige Anzeichen, an denen Sie unseriöse Angebote für einen Kredit trotz Privatinsolvenz erkennen können.

Vorschusspflicht

Wenn Sie für die Beantragung eines Kredits trotz Privatinsolvenz einen Vorschuss leisten müssen, ist dieser Anbieter in der Regel nicht seriös.

Denn bei einem seriösen Kredit kommt es nicht zu einer Vorschusspflicht.

Keinerlei Bonitätsprüfung

Ein weiteres Anzeichen für einen unseriösen Kreditanbieter kann es sein, wenn gar keine Bonitätsprüfung durchgeführt wird.

Denn auch bei einem Kredit trotz Privatinsolvenz sollte die Bonität des Kreditnehmers geprüft werden.

Absolute Zusicherung eines Kredits

Ein klares Zeichen für einen unseriösen Anbieter ist auch, wenn Sie absolut sicher sein können, dass Sie den Kredit trotz Privatinsolvenz erhalten. Denn auch bei einem Kredit in dieser Situation kann es zu Absagen kommen.

Nachteilige Kreditvertragsbedingungen

Wenn Sie bei der Beantragung eines Kredits trotz Privatinsolvenz unseriöse oder komplexe Verträge unterschreiben sollen, kann dies ein weiteres Anzeichen für einen unseriösen Kreditanbieter sein.

Denn bei einem seriösen Kredit werden Sie nicht zu solchen komplexen oder unseriösen Verträgen aufgefordert.


Anzeige

Fazit Kredit trotz Privatinsolvenz

Ein Kredit trotz Privatinsolvenz kann seriös sein. Allerdings sollte man sich im Vorfeld genau informieren und abwägen, ob die Konditionen des Kredits für einen selbst akzeptabel sind.