Langfristiges Kapital – macht Unternehmer und Banker glücklich

Langfristiges Kapital ist bilanzanalytisch so etwas wie der heilige Gral – wird von allen angestrebt, ist aber nicht nur mit Vorteilen behaftet. Im heutigen Artikel geht es um das langfristige Kapital und welche Bedeutung es für die Unternehmensfinanzierung hat. (mehr …)

Facebook

WeiterlesenLangfristiges Kapital – macht Unternehmer und Banker glücklich

Langfristiges Fremdkapital – Warum es so wichtig ist

Langfristiges Fremdkapital ist ein Begriff, der einem im Zusammenhang mit der Unternehmensfinanzierung immer wieder begegnet. Warum langfristiges Fremdkapital sowohl aus unternehmerischer als auch aus Sicht des Finanzierers von größter Bedeutung ist, klären wir in diesem Beitrag. (mehr …)

Facebook

WeiterlesenLangfristiges Fremdkapital – Warum es so wichtig ist

Financial Covenants in der Unternehmensfinanzierung

Financial Covenants haben in der Unternehmensfinanzierung seit den Nachwehen der Finanzkrise zunehmend an Bedeutung gewonnen. In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über Financial Covenants und ihre Verwendung in der Unternehmensfinanzierung. (mehr …)

Facebook

WeiterlesenFinancial Covenants in der Unternehmensfinanzierung
Read more about the article Akkreditiv – Definition und Ablauf Akkreditivgeschäft
Akkreditiv Ablauf

Akkreditiv – Definition und Ablauf Akkreditivgeschäft

Das Akkreditiv hat in der zunehmenden Internationalisierung des Handels seit Anbeginn des 20. Jahrhunderts eine tragende Rolle gespielt. In diesem Post sehen wir uns insbesondere Definition und Ablauf des Dokumentenakkreditivs etwas genauer an. Sie erhalten somit eine Übersicht über die wichtigsten Eigenschaften und Prozessschritte des Akkreditivs. (mehr …)

Facebook

WeiterlesenAkkreditiv – Definition und Ablauf Akkreditivgeschäft

Zinsdeckungsgrad – Kennzahl, Berechnung, Definition

Zinsdeckungsgrad ist eine weitere Kennzahl, die im Bereich Corporate Finance eine besondere Bedeutung für den Finanzierer und das zu finanzierende Unternehmen hat. In diesem Artikel gehen wir darauf ein, wie die Kennzahl definiert und berechnet wird und welche Aussage mit ihrer Hilfe getroffen werden kann. (mehr …)

Facebook

WeiterlesenZinsdeckungsgrad – Kennzahl, Berechnung, Definition

Optionsscheine – Kann man die heute noch suchen, finden und kaufen?

Optionsscheine – daraus braucht man keinen großen Hehl zu machen – sind in den Zeiten von Faktor Zertifikaten & Co. nicht mehr erste Wahl unter den Spekulanten und Zockern. Dennoch finden wir, dass es sich lohnt, einmal wieder einen Blick auf diese frühe Form der verbrieften Derivate zu werfen. (mehr …)

Facebook

WeiterlesenOptionsscheine – Kann man die heute noch suchen, finden und kaufen?

Faktor Zertifikate – Erklärung, Berechnung, Risiken

Faktor Zertifikate sind eine Sonderform der Hebelzertifikate, die allgemein als sicherer und transparenter gilt. Ob das tatsächlich so ist und wie Faktor Zertifikate funktionieren, berechnet werden und welche Risiken sie bergen, erfahren Sie im vorliegenden Artikel. (mehr …)

Facebook

WeiterlesenFaktor Zertifikate – Erklärung, Berechnung, Risiken

Hebelzertifikate – Definition, Beispiel, Steuer

Hebelzertifikate sind mittlerweile seit mehr als 15 Jahren ein echter Dauerbrenner unter den spekulativen Geldanlagen. Hier zeigen wir Ihnen, wie man sie definiert, zeigen Ihnen ein Beispiel zur Berechnung des Hebels und wie die Zertifikate steuerlich berücksichtigt werden. (mehr …)

Facebook

WeiterlesenHebelzertifikate – Definition, Beispiel, Steuer
Read more about the article Volatilität – Bedeutung, Definition, Volatilitätsindex
Volatilität

Volatilität – Bedeutung, Definition, Volatilitätsindex

Volatilität ist einer der Begriffe, die jedem Anleger eher früher als später begegnen. Aber wie lautet eigentlich die genaue Definition von Volatilität? Und welche Bedeutung hat sie für die erfolgreiche Geldanlage denn nun wirklich? In diesem Artikel beantworten wir Ihnen unter anderem diese Fragen. (mehr …)

Facebook

WeiterlesenVolatilität – Bedeutung, Definition, Volatilitätsindex