Dispozinsen 0 Prozent? Nicht unbedingt!

Wie die FAZ berichtet, hat mit der GLS-Bank in Bochum nun die erste Bank ihre Dispozinsen auf Null Prozent gesenkt.

Wenn wir uns die aktuelle Liquiditätsschwemme als Folge des Niedrigzinsniveaus anschauen und auch als Anlagenotstand der Banken verstehen, wundert uns diese Entwicklung doch eigentlich nicht mehr, oder? Im Grunde könnte man die Nullverzinsung von geliehenem Geld doch auch als die Krönung der bereits seit Jahren bekannten Lockangebote der Banken verstehen.

Aber ein kostenloser Kredit von einer Bank – stimmt das wirklich?

Weiterlesen

Restschuldversicherung Ratenkredit – ja oder nein?

Wenn man sich in den einschlägigen Finanzblogs und Finanzratgebern umschaut, gewinnt man immer wieder den gleichen Eindruck:

Wenn ein Ratenkredit abgeschlossen wird, sollte man auf jeden Fall auf die Restschuldversicherung verzichten. Denn diese ist teuer und dient nur der Bank (Vermittlungsprovision) und dem Versicherer (Prämieneinnahmen).

Aber ist das wirklich so? Sind Restschuldversicherungen für Ratenkredite wirklich so nutzlos und reine Geldmacherei der Banken und Versicherungen?

Weiterlesen

Warum es so schwer ist, aus dem Dispo zu kommen

„Rein rechnerisch habe ich jeden Monat etwas übrig, am Ende ist mein Konto dann aber noch weiter im Minus.“

Diesen oder ähnliche Sätze höre ich immer wieder. Aber woran liegt das? Oftmals ist es doch wirklich so, dass ein rechnerischer Überschuss besteht, das Konto dann aber doch Monat für Monat weiter in die roten Zahlen rutscht.

Weiterlesen

Was ist ein Privatkredit?

In diesem Artikel geht es um den Privatkredit und die Fragen:

  1. Was ist ein Privatkredit?
  2. Bis zu welcher Höhe kann ein Privatkredit ausgereicht werden?
  3. Was kann man mit einem Privatkredit finanzieren?
  4. Wie erfolgt die Rückzahlung?
  5. Wie hoch ist der Zinssatz?
  6. Wie erfolgt die Beantragung?
  7. Welche Unterlagen sind zur Beantragung erforderlich?
  8. Wo finde ich den besten Zinssatz?

Weiterlesen